Prüfung

Der Prüfungsaussschuss Berlin (PA Berlin) wird geleitet von Markus Trompka und ist zuständig für alle Prüfungen im Sportbootbereich.

Kontakt:

Prüfungsausschuss für amtliche
Sportbootführerscheine und
Funkzeugnisse Berlin
Gartenfelder Straße 29-37 Haus 31, 3 OG, Raum 12
13599 Berlin
info@pruefungsausschuss-berlin.org

Tel. 030 49982010
Di bis Do 9:00 bis 12:00 Uhr

Fax: 030 49982014

www.pruefungsausschuss-berlin.org

Dort könnt Ihr Prüfungstermine einsehen und benötigte Formulare herunterladen.

Am Besten Ihr meldet Euch dort gleich online an. Dazu den Online-Antrag am PC/Tablet/Smartphone ausfüllen. Anschließend “Antrag absenden” wählen. Ihr erhaltet dann eine Bestätigungsemail mit dem Antrag, den Ihr unterschrieben und mit den erforderlichen Anlagen postalisch an die in der Bestätigungsemail genannte Adresse sendet.

Wenn Ihr Euch für unsere Praxis-Termine am Wannsee anmelden wollt, dann wählt Ihr bei “Befähigungsnachweis” den Eintrag “SBF Motor-Praxis” und/oder “SBF Segel-Praxis” aus. Unsere Termine sind die mit dem Ort: “14109 Berlin”.

Auch wenn Ihr an anderer Stelle etwas anderes über Einreichungsfristen lest oder hört: Die Unterlagen SO SCHNELL WIE MÖGLICH beim Prüfungsausschuss Berlin KOMPLETT einreichen. Achtung: man bekommt keine Anmeldebestätigung vom Prüfungsausschuss.

Wenn Euch nicht online anmelden wollt, könnt Ihr Euch auch das Antrags-Formular herunter laden. Denkt dann bitte aber auch an alle notwendigen Anlagen:

1. Antrag auf Zulassung zur Prüfung. Das gewünschte Prüfungsdatum angeben und, falls nicht schon vermerkt, oben rechts auf dem Antrag „Segelschule Große Freiheit“ angeben.
2. ärztliches Zeugnis nach dem Muster unter Download (nicht älter als ein Jahr) oder durch Prüfung erworbener Sportbootführerschein (in Kopie), der bei Antragstellung nicht älter als ein Jahr ist. Das Attestformular muss beidseitig auf einem Blatt Papier ausgedruckt sein.
3. Bewerber über 18 Jahre: gültiger Kfz-Führerschein (in Kopie), der im Original oder als beglaubigte Kopie (nicht älter als 6 Monate) am Prüfungstag vorgelegt werden muss; oder auf Verlangen des Prüfungsausschusses eine Erklärung (oder Nachweis), dass die Erteilung eines behördlichen Führungszeugnisses nach den Vorschriften des Bundeszentralregistergesetzes (Belegart O) zur Vorlage beim Prüfungsausschuss beantragt worden ist. Das Führungszeugnis Typ O beim Einwohnermeldeamt beantragen. Dort bitte angeben, wofür man das braucht. Es wird dann automatisch an den PA geschickt.
4. aktuelles Passbild (35 mm x 45 mm, ohne Kopfbedeckung). Name und Geburtsdatum auf Rückseite schreiben.
5. Überweisungsbeleg über Prüfungsgebühr.
6. soweit erteilt, Fotokopien amtlicher Sportbootführerscheine; zur Befreiung von Prüfungsteilen am Prüfungstag im Original vorlegen
7. am Prüfungstag ist ein Identitätsnachweis vorzulegen

Die vom PA erhobenen Prüfungsgebühren sind auf folgendes Konto zu überweisen:

Empfänger: Prüfungsausschuss Berlin
IBAN: DE98 1007 0000 0623 3423 00
Name: Deutsche Bank Berlin
SWIFT: DEUTDEBBXXX
Verwendungszweck: Name, Geburtsdatum, Prüfungsart

Prüfungsgebühren:

Ihr könnt Eure Prüfungsgebühren schnell hier selbst berechnen, die Nebenkosten dazu stehen unten:

www.sportbootfuehrerscheine.org/pruefungen/pruefungsgebuehren-rechner/

zzgl. Nebenkosten

Berlin = 5,00€
Berlin Umland innerhalb Berliner Ring = 6,47€
Berlin Umland außerhalb Berliner Ring bis 30 km 6,65€
Berlin Umland außerhalb Berliner Ring ab 31 km 8,35€

Hinweis: Werden die Prüfungen für das SRC/LRC und das UBI am selben Tag und am selben Ort abgelegt, sind Nebenkosten nur einmal fällig.

WICHTIG

Zu jeder Prüfung (Theorie oder Praxis) immer den KFZ-Führerschein und den Personalausweis mitbringen! Wenn diese Unterlagen am Tag der Prüfung nicht vorliegen, wird $uch die Prüfungsteilnahme verwehrt!

Der Prüfungsausschuss Rostock hat sein Büro in Stralsund und wird geleitet durch Kapitän H.-W. Weinert. Oft habt Ihr auch seine Tochter am Apparat. Kontakt:

Prüfungsausschuss Rostock
Hafenstraße 20
18439 Stralsund

Telefon: 03831-280531
Telefax: 03831-289648
Di, Do, Fr, 09-12 Uhr, Mi, 15-18 Uhr

E-Mail: info@pruefungsausschuss-rostock.org
www.pruefungsausschuss-rostock.org/

Dort könnt Ihr spezielle Fragen zu Eurer Prüfung abklären, Prüfungstermine abfragen oder auch benötigte Anmeldeformulare anfordern.

Wir arbeiten mit dem PA Rostock bei den folgenden Prüfungen zusammen: Sportbootführerschein-See, Sportküstenschifferschein (Theorie- oder Praxisprüfung), Sportboot-Binnen Segeln und Motor (jeweils die Theorieprüfungen).

Kursteilnehmer der Großen Freiheit melden sich zur Prüfung selbst an. Theorie- und Praxisprüfung werden im Anschluss an den Prüfungstörn in Stralsund abgelegt. Die Prüfung beginnt immer freitags um 09 Uhr. Bitte Führerschein und Personalausweis dabeihaben.

Die Formulare zur Anmeldung bekommt Ihr von uns oder Ihr bezieht sie vom PA Rostock. Es wird benötigt:

Antrag auf Zulassung,
Ärztliches Attest,
Passfoto,
Kopie des Führerscheins oder ein polizeiliches Führungszeugnis,
Kopie der Banküberweisung oder des Kontoauszugs.

Die Prüfungsgebühr beträgt 110,93€ (inkl. aller Nebenkosten) und wird auf folgendes Konto überwiesen:
Deutsche Bank
IBAN: DE53 2007 0000 0400 3315 36
BIC DEUTDEHHXXX,
Verwendungszweck: Name, Prüfungsdatum.

Der PA handelt nach der Devise: wenn voll ist, ist voll. Sendet die kompletten Unterlagen deshalb so früh wie möglich dort hin!!!

Kursteilnehmer der Großen Freiheit melden sich zur Prüfung selbst an. Die Prüfung beginnt immer samstags um 09 Uhr. Bitte Führerschein und Personalausweis dabeihaben. Prüfungtermine finden einmal pro Monat in Stralsund statt und können bei uns oder beim PA Rostock abgefragt werden.

Die Formulare zur Anmeldung bekommt Ihr ebenfalls von uns oder vom PA. Schickt folgende Unterlagen unter Nennung von Prüfungsdatum und Segelschule an den PA:

SKS – Info:

  • Gebühren für Theorie und Praxis sind gleich
  • bei der Praxis werden die Reisekosten am Prüfungstag erhoben
  • wenn 1. Teilprüfung für den SKS = 66,88€
  • wenn andere Teilprüfung schon bestanden ist = 66,53€
  • wenn die andere Teilprüfung abgelegt aber noch nicht komplett bestanden ist = 40,13€
  • Wiederholung = 40,13€

Antrag auf Zulassung,
Kopie des Sportboot-See,
Kopie der Banküberweisung oder des Kontoauszugs,
Passfoto (falls Praxis schon vorhanden).

Empfänger: PA Rostock, Kto 1000 73 166, Blz 150 505 00 (Sparkasse Vorpommern). Verwendungszweck: Name und Prüfungsdatum.

Der PA handelt nach der Devise: wenn voll ist, ist voll. Sendet die kompletten Unterlagen deshalb so früh wie möglich dort hin!!!

Kursteilnehmer der Großen Freiheit melden sich zur Prüfung selbst an. Die Praxisprüfungen finden in der Regel freitags gegen 14 Uhr im Anschluß an einen SKS-Praxistörn statt. Bitte Führerschein und Personalausweis dabei haben. Die Seemeilen, des Ausbildungstörns werden am Tag der Prüfung voll angerechnet.

Die Formulare zur Anmeldung bekommt Ihr von uns oder vom PA. Schickt folgende Unterlagen unter Nennung von Prüfungsdatum und Segelschule an den PA:

Antrag auf Zulassung,
Kopie des Sportboot-See,
Kopie der Banküberweisung oder des Kontoauszugs,
Nachweis über 300 Seemeilen (soweit vorhanden),
Passfoto (falls Theorie schon vorhanden).

Empfänger: PA Rostock, Kto 1000 73 166, Blz 150 505 00 (Sparkasse Vorpommern). Verwendungszweck: Name und Prüfungsdatum.

Bitte beachtet auf jeden Fall die Fristen!! Der PA verlangt die Einsendung der kompletten Unterlagen zur SKS-Praxisprüfung bis spätestens drei Wochen vor Eurem Prüfungstermin.

SKS – Info:

  • Gebühren für Theorie und Praxis sind gleich
  • bei der Praxis werden die Reisekosten am Prüfungstag erhoben
  • wenn 1. Teilprüfung für den SKS = 66,88€
  • wenn andere Teilprüfung schon bestanden ist = 66,53€
  • wenn die andere Teilprüfung abgelegt aber noch nicht komplett bestanden ist = 40,13€
  • Wiederholung = 40,13€