FAQ: Häufig gestellte Fragen

Fragen rund um die Segelschule Große Freiheit

Wie finde ich den passenden Kurs für mich?

Du weißt nicht, welcher Kurs und welcher Schein für Dich der passende ist? Dann schau Dir unsere → Entscheidungshilfe an. Findest Du mit dieser Hilfe den für Dich passenden Kurs? Ansonsten schreib uns gerne eine → E-Mail.

Wie kann ich mich zu einem eurer Kurse anmelden?

Du buchst Dir bei uns Deine Kurse genauso einfach, wie Du es aus anderen Online-Shops gewohnt bist: Du suchst Dir zuerst das für Dich passende Kurs-Produkt aus und wählst beim Kurs-Produkt den Termin für Deinen Theoriekurs aus. Dann klickst Du alles an, was Du noch zusätzlich optional im Paket buchen willst: also z.B. Lehrmaterial oder zusätzliche Praxiseinheiten oder Törns. Dann legst Du alles in den Warenkorb und kannst im Warenkorb nochmal alles kontrollieren und anpassen und ggf auch einen Rabatt- oder Gutscheincode Code eingeben. Am Schluss gehst Du zur Kasse und gibst Deine Daten ein. Nach Abschluss Deiner Bestellung bekommst Du von uns eine Rechnung per E-Mail als PDF. Die Rechnung dann bitte mit Angabe der Rechnungsnummer überweisen.

Beim Sportbootführerschein (SBF) buchst Du bei uns ein Paket aus Theorie und Praxis. Bei der Buchung wählst Du den für Dich am besten passenden Termin für Deinen Theoriekurs aus. Der Theoriekurs ist der Start Deiner Ausbildung. Hierfür musst Du nichts vorbereiten, wir erklären Dir alles Organisatorische und inhaltliche in Deinem Theoriekurs. Beim Theoriekurs bekommst Du von uns auch Deine PIN für unsere Online Segeltafel: in der Segeltafel buchst Du Dir später online Deine einzelnen Praxiseinheiten Segeln und/oder Motorboot nach Deinen Verfügbarkeiten.

Wenn Du bei uns nur die Praxis gebucht hast, dann bekommst Du vom System Deine PIN für die Segeltafel nach Eingang Deiner Zahlung zugesendet.

Muss ich mich auf eure Kurse vorbereiten?

Deine Ausbildung startet mit dem Theoriekurs, indem wir auch alles Organisatorische besprechen. Du brauchst Dich darauf nicht vorher vorbereiten.

Für den Kurs und die Prüfung zum Sportbootführerschein (SBF) See brauchst Du zwingend ein Navigationsbesteck und die Kartenausschnitte der Übungskarte für die Navigations-Aufgaben. Die Katenausschitte sind z.B. in den Lehrbüchern für den SBF-See enthalten. Du kannst Dir das Lehrbuch und das Navi-Besteck bei uns gleich mit bestellen oder im Freundeskreis leihen, ganz wie Du willst.

Kann ich den Segelschein und Motorbootschein zusammen absolvieren?

Ja, Segel- und Motorbootausbildung passen bei uns perfekt zusammen. Wenn Du den SBF-Binnen Segeln zusammen mit dem SBF-Binnen Motor machen möchtest, dann buchst Du Dir einfach zu Deinem → Segelkurs die Motorergänzung mit dazu. Wenn Du Deinen SBF-Binnen Segeln zusammen mit dem SBF-See Motor machen möchtest, dann findest Du das passende Paket „Kurs R“ bei unseren → Kurs-Kombinationen.

Kann ich den SBF Binnen und SBF See zusammen absolvieren?

Ja, du kannst bei uns den SBF Binnen und den SBF See zusammen machen. Die Ausblildung für beides zusammen kannst Du Dir in einem Paket buchen. Zusätzlich sparst Du Dir Prüfungsgebühren beim Prüfungsausschuss Berlin. Schau gerne bei unseren → Kurs-Kombinationen vorbei.

Warum kann ich nicht auf die Segeltafel zugreifen?

Du bekommst von uns Deine Zugangs-PIN für die Segeltafel/Motortafel bei Deinem Theoriekurs. Im Theoriekurs besprechen wir dann wie Du mit Deiner PIN Deine Praxis-Einheiten online buchst und wir besprechen beim Theoriekurs auch alles andere Organisatorische.

Wenn Du nur die Praxis-Ausbildung bei uns gebucht hast, bekommst Du Deine PIN für die Segeltafel direkt nach Zahlungseingang vom System zugeschickt.

Wie kann ich einen Gutschein verschenken?

Wenn Du einen Kurs verschenken möchtest, wähle bei der Buchung den passenden Kurs aus: → Gutschein für eine Kurs

Wenn Du einen bestimmten Geldbetrag verschenken möchtest, wähle den gewünschten Betrag bei der Buchung aus: → Gutschein für einen Geldbetrag

Du bekommst von uns einen personalisierten Gutschein als PDF zum Selbstausdrucken. Teile uns dafür bei der Kasse unter „Bemerkungen“ mit, für wen der Gutschein gedacht ist. Oder schreibe uns den Namen im Anschluss an Deine Bestellung per E-Mail.

Nach Deine Gutschein-Buchung bekommst Du eine Rechnung per E-Mail als PDF zugesendet. Diese bitte direkt überweisen, danke 🙂 

Wie lange brauche ich für meinen Segelschein?

Du kannst bei uns Deinen Segelschein schnell und kompakt oder auch gemütlich machen, ganz wie Du willst. Es können also 10 Tage sein, mehrere Wochen, Monate oder auch ein ganzes Jahr. Das hängt davon ab, wie Du Dir Deine Zeit für den Segelschein einteilst: Du kannst Dir für die Ausbildung Urlaub nehmen oder Du kannst Deine Ausbildung parallel zu Deinem Alltag absolvieren. Die benötigte Zeit hängt also individuell von Deiner Verfügbarkeit ab, da Du Deine Praxis-Einheiten bei uns flexibel buchen kannst.

Unsere Erfahrung zeigt, dass unser „Kurs A“ mit 10 Praxis-Einheiten (à 3 Stunden) einen gutes Paket für Anfänger ist. Wenn Du von Anfang an mehr Zeit auf dem Wasser verbringen oder den Kurs langsamer angehen möchtest, dann passt unser „Kurs B“ mit komfortablen 16 Praxis-Einheiten (à 3 Stunden). Du kannst bei uns aber auch jederzeit ein Upgrade buchen oder auch zusätzliche Praxis-Einheiten dazu buchen.

Unsere Praxiseinheiten am Wannsee finden in der Saison an fünf Tagen von Mittwoch bis Sonntag in Vormittags-, Mittags- und Nachmittagseinheiten statt.

Segelpraxis:
Mittwoch – Sonntag:
1. Praxiseinheit 10.00-13.00 Uhr
2. Praxiseinheit 13.15-16.15 Uhr
3. Praxiseinheit 16.30-19.30 Uhr

Warum die Segelschule Große Freiheit?

10 Gründe für die Segelschule Große Freiheit:

Umfangreiches Angebot: Als Segelschule, Motorbootschule und Yachtschule bieten wir Euch ein vielfältiges Angebot an Kursen: für die Berliner Gewässer (Binnen-Bereich) und für Ostsee, Nordsee, Mittelmeer (See-Bereich).

Große Flexibilität: Praxistermin kannst Du bei uns flexibel nach Deiner Verfügbarkeit über unsere online-Segeltafel buchen: in drei Zeitblöcken immer von Mittwoch bis Sonntag. Unsere Theorie-Kurse sind LIVE und hybrid: Du kannst also wählen zwischen online via ZOOM oder vor Ort in unserem Schulungsraum.

Sichere Boote: Wir bilden auf unsinkbaren und kentersicheren Kiel-Schwert-Jollen (Flying-Cruisern) aus. Unser Motorboot (Bellus, Sloep) für die Ausbildung hat eine starre Welle und ist in der Handhabung perfekt für Anfänger.

Gute Erreichbarkeit: Wir sind einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und kostenlose Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Unser Schulungsraum (Theoriekurse) liegt am Bundesplatz: S-Bahn, U-Bahn, Autobahn. Unser Bootshaus (Praxis-Unterricht) ist am Großen Wannsee: Die Bus-Haltestelle „Haus der Wannseekonferenz“ ist direkt vor dem Gelände und die Anbindung geht direkt zum S-/Regional-Bahnhof Wannsee.

Perfektes Revier: Unser Hafen liegt direkt am Wannsee und auf dem ganzen Wannsee können wir uns je nach Windrichtung und Windstärke aussuchen, wohin wir mit Euch für die Ausbildung gehen. Somit finden wir meistens den besten Platz für die aktuellen Windverhältnisse. Und wenn trotzdem wegen Flaute oder Sturm kein Unterricht möglich ist, dann bekommt Ihr den Termin natürlich gut geschrieben.

Große Transparenz: Du kannst alles einfach selbst online auswählen an Deine Wünsche anpassen und buchen. Du bezahlst bei uns einfach auf Rechnung.

Garantierte Kompetenz und Qualität: Als vom Deutschen Segler Verband (DSV) anerkannte Segelschule und als vom Verein Deutscher Sportbootschulen (VDS) anerkannte Wassersportschule nehmen wir teil an der Qualitätsausbildung im Wassersport (QAW). Die Erfolgsquote unserer Schüler in den amtlichen Prüfungen liegt bei über 90%.

Persönliche Betreuung: Wir bieten mit unserem ganzen Team eine persönliche und individuelle Betreuung für eine optimale Ausbildung: Bei der Buchung und Organisation, bei den Theoriekursen und bei der Praxis-Ausbildung, bei der Bootsvermietung und auf den Törns.

Schönes Hafenambiente: Unsere Bootshaus befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Haus der Wannseekonferenz und dem Flensburger Löwen direkt gegenüber dem Strandbad Wannsee. Direkt auf dem Gelände könnt Ihr es Euch bei „Bolle“ oder beim „Seehaasen“ vor oder nach Euren Praxis-Einheiten gemütlich machen, auf den Wannsee schauen und dabei lecker etwas essen oder trinken. Und wer will kann sich auch ein Motorboot, Tretboot, SUP oder Kanu ausleihen.

Tolle Gemeinschaft: Auch nach Abschluss Deines Segel- oder Motorbootscheins stehen wir dir weiterhin für Fragen zur Verfügung. Du kannst bei uns Segelboote mieten, zum geselligen Feierabend-Segeln vorbei kommen oder an unseren Stammtischen mit BBQ am Wannsee teilnehmen.

Neugierig geworden? Dann schaue doch bei unseren → Segelkursen für Anfänger und Fortgeschrittene vorbei.

Mit welchem Motorboot bildet ihr aus?

Unser Motorboot (Bellus, Sloep) für die Ausbildung hat eine starre Welle und ist in der Handhabung perfekt für Anfänger.

Mit welchen Segelbooten bildet ihr aus?

Wir bilden auf unsinkbaren und kentersicheren Kiel-Schwert-Jollen (Flying-Cruisern) aus. Dadurch gewährleisten wir für Euch eine sichere Ausbildung auch in der Vor- und Nachsaison, denn dann ist das Wasser im Wannsee noch sehr kalt. Wir bieten zudem eine flexible Besegelung: je nach Windstärke könnt Ihr verschiedene Vorsegelgrößen (Fock oder Genua) nutzen. Dadurch bekommt Ihr ein Gespür dafür, welche Segelfläche bei welcher Windstärke angemessen ist. 

Auf welchen Segelbooten finden die Kinder- und Jugendkurse statt?

Unsere Kinder segeln auf „Optis“ (Optimisten). Diese Boote sind die perfekten Anfängerboote und extra für Kinder aus einer Seifenkiste entwickelt worden. Der Opti beseitzt alle wichtigen Trimmmöglichkeiten, die auch die großen Jollen bieten. Unsere Jugendkurse bilden wir auf unsinkbaren und kentersicheren Kiel-Schwert-Jollen (Flying-Cruisern) aus. Dadurch gewährleisten wir eine sichere Ausbildung. Wir bieten zudem eine flexible Besegelung, je nach Windstärke können die Jugendlichen verschiedene Vorsegelgrößen (Fock oder Genua) nutzen. Dadurch bekommen die Schüler ein Gespür dafür, welche Segelfläche bei welcher Windstärke angemessen ist. 

Warum lieben wir unser Revier am Wannsee?

Unser Hafen liegt direkt am großen Wannsee. Wir können uns auf dem ganzen Wannsee je nach Windrichtung und Windstärke aussuchen, wohin wir mit Euch für die Ausbildung fahren. Somit können wir immer am besten Platz für die aktuellen Windverhältnisse ausbilden.

Und wenn trotzdem wegen Flaute oder Sturm kein Unterricht möglich ist, dann bekommt Ihr den Termin natürlich gut geschrieben.

Bootsvermietung/Vercharterung

Kann ich mir auch ein Segelboot bei euch leihen?

Ihr könnt hier auf der Seite Eure Segeljollen bei uns einfach online buchen: → probiert es gleich aus!

Wir geben jeden Montag für die aktuelle Woche noch weitere Boote (auch Kielschwert-Jollen) frei, die für den Segelunterricht nicht gebraucht werden. Schaut gerne zu Beginn der Woche oder auch kurzfristig noch einmal rein und bucht spontan.

  • Stornierungen Eurer Buchungen bis 24h vor der Buchung per E-Mail gegen Gutschein.
  • Stornierungen wegen Flaute oder Sturm auch kurzfristig per E-Mail gegen Gutschein.
  • Als Versicherung für eine sorgenfreie Bootsmiete empfehlen wir das → SafetyTool

Fragen zur Theorie-/ und Praxisausbildung

Wo findet die Theorieausbildung statt?

Unsere Theorie-Kurse sind Hybrid-Unterricht:

  • Online : Alle unsere Theorie-Kurse laufen online LIVE mit ZOOM.
  • Präsenz vor Ort : Bei allen(*) Theorie-Kursen haben wir vor Ort in unserem Schulungsraum gleichzeitig Präsenzplätze.
    Meldet Euch bei uns, wenn Ihr Euren Präsenz-Platz vor Ort im Schulungsraum reservieren wollt.

Online-Unterricht und Präsenz-Unterricht sind bei uns gleichwertig. Wir haben dafür die passende Technik perfekt zusammengestellt: Ton, Licht, Software und eine Überkopf-Kamera für die Kartenarbeit. Ihr seht also online und vor Ort das gleiche und Ihr könnt in beiden Fällen jederzeit Eure Fragen stellen. 

Unser Schulungsraum ist am Bundesplatz:
Varziner Straße 1A
12159 Berlin
# S+U-Bahn : “Bundesplatz”
# A-100 : “Detmolder Straße” [15] bzw “Wexstraße” [16]

Die ZOOM-Zugangsdaten verschicken wir ca. 10 Tage vor dem Theoriekurs per E-Mail.

Fußnote:
(*) Bei unseren Funk-Kursen haben wir keine Präsenz-Plätze vor Ort in unserem Schulungsraum.

Findet die Theorieausbildung in Präsenz oder Online statt?

Unsere Theorie-Kurse sind Hybrid-Unterricht:

  • Online : Alle unsere Theorie-Kurse laufen online LIVE mit ZOOM.
  • Präsenz vor Ort : Bei allen(*) Theorie-Kursen haben wir vor Ort in unserem Schulungsraum gleichzeitig Präsenzplätze.
    Meldet Euch, wenn Ihr Euren Präsenz-Platz vor Ort im Schulungsraum reservieren wollt.

Online-Unterricht und Präsenz-Unterricht sind bei uns gleichwertig. Wir haben dafür die pasende Technik perfekt zusammengestellt: Ton, Licht, Software und eine Überkopf-Kamera für die Kartenarbeit. Ihr seht also online und vor Ort das gleiche und Ihr könnt in beiden Fällen jederzeit Eure Fragen stellen. 

Unser Schulungsraum ist am Bundesplatz:
Varziner Straße 1A
12159 Berlin
# S+U-Bahn : “Bundesplatz”
# A-100 : “Detmolder Straße” [15] bzw “Wexstraße” [16]

Die ZOOM-Zugangsdaten verschicken wir ca. 10 Tage vor dem Theoriekurs per E-Mail.

Fußnote:
(*) Bei unseren Funk-Kursen haben wir keine Präsenz-Plätze vor Ort in unserem Schulungsraum.

Wo findet die Praxisausbildung statt?

Die Praxis-Ausbildung für die Segelscheine und Motorbootscheine findet an unserem Bootshaus am Wannsee statt: neben dem Haus der Wannseekonferenz, direkt unter dem Flensburger Löwen, auf dem Gelände von Bootshaus Bolle.

Adresse:
Am Großen Wannsee 60
14109 Berlin
# Bus 114 : “Haus der Wannsee-Konferenz” (fährt direkt zum S-Bahnhof “Wannsee”)
# Parkplatz : direkt an der Bushaltestelle „Haus der Wannsee-Konferenz“ (Zum Heckeshorn 27)

Die einzelnen Praxis-Einheiten könnt Ihr Euch selbst nach Euren Verfügbarkeiten für das gesamte Jahr im voraus online auf unserer Segeltafel buchen.

Unsere Praxiseinheiten am Wannsee finden an fünf Tagen von Mittwoch bis Sonntag in Vormittags-, Mittags- und Nachmittagseinheiten statt.

Segelpraxis-Einheit sind jeweils 3 Stunden:
Mittwoch – Sonntag:
10.00-13.00 Uhr
13.15-16.15 Uhr
16.30-19.30 Uhr

Motorpraxis-Einheiten sind 1,5 bis 2 Stunden::
Mittwoch – Sonntag:
zwischen 10.00-13.00 Uhr
zwischen 13.15-16.15 Uhr
zwischen 16.30-19.30 Uhr

Wie buche ich meine einzelnen Praxiseinheiten?

Du buchst Dir Deine einzelen Praxis-Einheiten nach Deinen Verfügbarkeiten über unsere online Segel-/Motortafel.

Deine Zugangs-PIN für die Segeltafel bekommst Du von uns bei Deinem Theoriekurs.

Hast Du bei uns nur Deine Praxis-Ausbildung gebucht, dann bekommst Du Deine Zugangs-PIN für die Segeltafel direkt nach Zahlungseingang zu Deiner Rechnung.

Fragen zu den Kosten

Wie viel kostet ein Segelschein bei euch?

Kosten für die Ausbildung

Der Preis für Deinen Kurs zum Segelschein ist abhängig von der Anzahl Deiner Praxis-Einheiten.

  • Kurs A: 10 Praxis-Einheiten à 3 Stunden: für Anfänger, keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Kurs B: 16 Praxis-Einheiten à 3 Stunden: für Anfänger, die gerne auf dem Wasser sind und es komfortabler wollen, keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Kurs D: 5 Praxis-Einheiten à 3 Stunden: für erfahrene, prüfungsreife Segler, Vorkenntnisse erforderlich (optimal für erfahrene Segler ohne SBF-Schein, die eine Vorbereitung auf die Prüfung wünschen)

Als Erweiterung für Deinen Segelschein kannst Du Dir die Ausbildung für den Motorbootschein direkt zu deinem Segelschein dazu buchen.

Wir haben auch einige sonstige → Kurs-Kombinationen bei denen Du im Paket günstiger kommst, als bei einzelnen Buchungen.

Eine Übersicht über alle unsere Termine und auch eine Übersicht über alle unsere verschiedenen Kurse mit den dazugehörigen Preisen findest Du auf unserer Seite → Termine.

Welche weiteren Kosten kommen auf mich zu?

Zusätzlich zu den Kosten für die Ausbildung durch die Segelschule Große Freiheit kommen ggf noch weitere Kosten auf Euch zu:

Kosten für Lehrmaterial

Je nach Kurs sind unterschiedliche Lehrmaterialien erforderlich, empfohlen oder optional.

  • SBF Binnen: zum Lernen empfehlen wir die App „SBF Fragen“ vom Verlag Delius-Klasing, optional sind die Lehrbücher aus dem gleich Verlag.
  • SBF See: Ihr braucht für den Theoriekurs und für die Praxis-Prüfung auf jeden Fall ein Navigations-Besteck und die z.B. im Lehrbuch SBF-See oder SKS enthaltenen Ausschnitte aus der Übungskarte. Zum Lernen der Multiple-choice-Fragen empfehlen wir die App „SBF Fragen“ vom Verlag Delius-Klasing,
  • SKS: Ihr braucht zwingend diverses Lehrmaterial für die Asubildung und die Prüfung (Lehrbuch SKS, Navigationsbesteck, Begleitheft SKS, Übungskarte D49, Karte 1/INT1). Optional gibt es auch Übungsbögen und Apps.
  • Funkkurse SRC/UBI: Ihr braucht zwingend die Simulations-Software (Windows) für den Theoriekurs damit Ihr ausgiebig an den Funkgeräte in der Prüfungüben könnt.

Kosten für notwendige Unterlagen

Je nach Kurs sind unterschiedliche Unterlagen erforderlich.

  • SBF: Passbild, Ärztlicher Tauglichkleitsnachweis, ggf Führungszeugnis
  • SKS, SRC, UBI: Passbild

Kosten für die Prüfung

Bei den amtlichen Sportbootführerscheinen dürfen wir als Segelschule die Prüfungen nicht selbst abnehmen. Die Theorie- und Praxis-Prüfungen zu den amtlichen Scheinen nimmt der Amtliche Prüfungsausschuss Berlin ab, der für die Prüfung und die Ausstellung der Scheine von Euch Prüfungsgebühren verlangt.

Wie viel kostet ein Motorbootschein bei euch?

Eine vollständige Preisübersicht unsere Motorbootscheine findest Du unter → Motorbootscheine. 
Ein vollständige Preisübersicht all unserer Kurse findest du unter → Termine. 

Ist die Prüfungsgebühr im Kurspreis enthalten?

Bei den amtlichen Sportbootführerscheinen für Segel- und Motorboot und den amtlichen Funkzeugnissen dürfen wir als Segelschule nicht selbst die Prüfungen abnehmen. Die Prüfungen werden direkt von einem amtlichen Prüfungsausschuss abgenommen, der dafür auch direkt Prüfungsgebühren erhebt. Die Prüfungsgebühren sind daher bei uns nicht in den Ausbildungspreisen enthalten. In Berlin prüft der → Prüfungsausschuss für amtliche Sportbootführerscheine und Funkzeugnisse Berlin. Du kannst deine Prüfungsgebühren mit dem → Prüfungsgebühren-Rechner schnell selbst berechnen.

Fragen zu den Berliner Gewässern – Bereich Binnen

Wann brauche ich einen Sportbootführerschein Binnen Segeln?

Anders als in vielen anderen Bundesländern brauchst Du in Berlin immer den → Sportbootführerschein (SBF) Binnen Segeln , sobald dein Boot über 6 Quadratmeter Segelfläche hat – das ist bei fast allen Segelbooten der Fall.

Dass Du auf Berliner Gewässen einen SBF Binnen Segeln brauchst, das steht in § 5 und der Anlage 8 der Sportbootführerscheinverordnung (SpFV).

Nicht nur in Berlin, sondern auf allen Binnen- bzw Seeschifffahrtsstraßen benötigst Du einen Sportbootführerschein (SBF) für Motor wenn die Leistung Deines Motors bei Verbrennungsmotoren über 15 PS/11,03 kW und bei Elektromotoren über 10,20 PS/7,5 kW liegt. Du brauchst dann also zwingend einen SBF Motor Binnen bzw SBF Motor See.

Wenn Du Deinen Wohnsitz außerhalb Deutschlands hast und als Besucher hier ein Boot fahren willst, gilt für Dich die „Gastregelung“. Du brauchst dann evtl keinen Schein, bzw den in Deinem Land vorgeschriebenen Schein: §5 Absatz (1) Punkt 3 der Sportbootführerscheinverordnung (SpFV) .

Wann brauche ich einen Sportbootführerschein Binnen Motor?

Auf allen Binnenschifffahrtsstraßen brauchst Du immer den → Sportbootführerschein (SBF) Binnen Motor, sobald Dein Motor eine Leistung bei Verbrennungsmotor von über 15 PS/11,03 kW und bei Elektromotoren von über 10,20 PS/7,5 kW hat. 
Einige Bootsverleiher (auch auf dem Wannsee) vermieten Motorboot, die unter dieser Grenze liegen. 

Wann brauche ich einen Sportbootführerschein See?

Um Schiffe an der Küste oder auf dem Meer fahren zu können, also z.B. Ostsee, Nordsee oder Mittelmeer, benötigst du einen Sportbootführerschein (SBF) See. Damit darfst Du Sportboote mit Motoren beliebiger Länge und beliebiger Leistung fahren.

Einige Charterfirmen verlangen aber auch den Sportküstenschifferschein (SKS) als Nachweis Deiner Erfahrung und zur Absicherung, dass Du das geliehene Boot auch fahren kannst. Informiere Dich vor Urlaubsbeginn über die erforderlichen Scheine.

Ein Funkschein ist ebenfalls empfehlenswert, da die meisten Charterboote über Funkgeräte verfügen und zusätzliche Kosten entstehen können, falls Du keinen besitzt.

Gibt es einen Sportbootführerschein See fürs Segeln?

Wenn du segeln lernen willst, dann eignet sich für Dich unser → SBF-Binnen Segelkurs am besten.

Für Küste und Meer gibt es den Sportbootführerschein (SBF) See nur als Motorschein und nicht als Segelschein. 

Auf dem SBF-See Motor aufbauend kannst Du aber einen freiwilligen Yacht-Segelschein machen, um Deine Yachtsegel-Kentnisse nachweisen zu können: den Sportküstenschifferschein (SKS) unter Segel. 

Wenn du also eine Segelyacht chartern möchtest, ist es daher empfehlenswert einen  SKS-Segeln zu besitzen. Bei den meisten Charterfirmen wird dieser Schein auch vorausgesetzt.

Fragen zu den Sportbootführerscheinen

Welche Sportbootführerscheine gibt es?

Der „Sportbootführerschein (SBF)“: Der SBF ist der Einstieg in das Segeln und Motorbootfahren. Er besteht aus 3 Geltungsbereiche. Sie werden wie beim Autoführerschein auf einer Karte eingetragen.

Die 3 möglichen Geltungsbereiche sind:

  • SBF Binnen Segeln
  • SBF Binnen Motor
  • SBF See

Im Binnenbereich gibt es keine weiteren Sportbootführerscheine.

Im Seebereich gibt es aufbauend auf den „Sportbootführerschein (SBF) See“ weitere Scheine, je nachdem wie weit man sich von der Küste entfernen möchte:
Den „Sportküstenschifferschein (SKS)“: bis 12 Seemeilen
Den „Sportseeschifferschein (SSS)“: bis 30 Seemeilen
Den „Sporthochseeschifferschein (SHS)“: weltweit

Welche Voraussetzungen/Vorkenntnisse muss ich für einen Schein erfüllen?

Je nach Kurs und Schein variieren die Voraussetzungen, aber in der Regel sind keine vorherigen Kenntnisse erforderlich, außer beim Erwerb von höheren Scheinen wie dem SKS oder SSS, bei denen Erfahrungsnachweise benötigt werden

Sportbootführerschein (SBF) Binnen und See:

  • Keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich
  • Mindestalter von 14 Jahren für den Segelschein
  • Mindestalter von 16 Jahren für den Motorbootschein

Sportküstenschifferschein (SKS):

  • Voraussetzung ist der Sportbootführerschein (SBF) See
  • Nachweis von 300 Seemeilen Erfahrung auf einer Yacht im Küstengewässer erforderlich
  • Segelerfahrung auf Jollen ist hilfreich, aber nicht verpflichtend

Sportseeschifferschein (SSS):

  • Mindestvoraussetzung ist der Sportbootführerschein See
  • Nachweis von 1.000 Seemeilen Erfahrung auf einer Yacht erforderlich

Funkschein:

  • Mindestalter von 15 Jahren erforderlich

Pyroschein/Fachkundenachweis:

  • Mindestalter von 16 Jahren erforderlich
  • Besitz eines Sportbootführerscheins erforderlich

Kinderkurse:

  • Geeignet für Kinder im Alter von 7-14 Jahren
  • Keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich
  • Falls Kinder bereits Erfahrung haben, können sie ihre Fähigkeiten erweitern
  • Erforderliche Ausrüstung: Badehose, Wechselsachen und viel Spaß smile

Wie alt muss ich für einen Segelschein sein?

Für einen amtlichen Segelschein Binnen (SBF Binnen Segeln) musst du mindestens 14 Jahre alt sein. Am Tag der Zulassung musst Du mindestens 13 Jahre und 9 Monate alt sein.

Neben den amtlichen Sportbootführerscheinen gibt es auch Segelscheine von den Segelverbänden. Wir bieten für Kinder die Möglichkeit an, bereits ab einem Alter von 7 Jahren eine Prüfung für den Segel-Junior-Grundschein Optimist des VDS abzulegen. Ab einem Alter von 12 Jahren kannst Du die Prüfung zum → Segel-Grundschein Jolle des VDS bei uns absolvieren. Mit diesen Verbands-Segelscheinen kannst Du bereits außerhalb von Berlin ein Boot ausleihen und deine Segelfähigkeiten unter Aufsicht eines Erziehungsberechtigten ausbauen.

Wie alt muss ich für einen Motorbootschein sein?

Für einen amtlichen Motorschein Binnen (SBF Binnen Motor) oder See (SBF See) musst Du mindestens 16 Jahre alt sein. Am Tag der Zulassung zur Prüfung musst Du mindestens 15 Jahre und 9 Monate alt sein.

Wann darf ich den Sportküstenschifferschein machen?

Du darfst den → Sportküstenschifferschein (SKS) machen, sobald Du im Besitz des Sportbootführerscheins See (SBF See) bist. Zusätzlich benötigst Du 300 Seemeilen Erfahrung auf einer Segelyacht in Küstengewässern. Diese Seemeilen können von Deinem Schiffsführer bestätigt werden. Es wäre auch hilfreich, wenn Du einen → Segelschein (SBF Binnen Segeln) hast, da auch segeltechnische Fähigkeiten für den SKS abgefragt werden. Allerdings ist der Segelschein nicht verpflichtend.

Fragen rund um die Prüfung

Wie kann ich mich zur Prüfung anmelden?

Du meldest Dich beim Prüfungsausschuss Berlin an. Stelle sicher, dass Du für die praktische Prüfung einen Termin wählst, der bei uns am Bootshaus stattfindet. Die Theorieprüfung für alle Scheine wird ebenfalls vom Prüfungsausschuss Berlin durchgeführt und findet dort statt. Genauer erklären wir Dir die Schritte unter → Prüfung. Wir werden auch die Anmeldung zur Prüfung am ersten Theoriekurs erklären. Bei Bedarf kannst Du uns gerne per E-Mail kontaktieren.

Adresse Theorie-Prüfung:
Gartenfelder Straße 29-37
13599 Berlin
Haus 31, 3. Etage

Adresse Praxis-Prüfung:
Bootshaus der Segelschule Große Freiheit
Am Großen Wannsee 60
14109 Berlin

Wie und wann bekomme ich meinen Schein?

Nach bestandener Prüfung wird der Führerschein in der Regel innerhalb von 14 Tagen per Post versandt. Wenn Du den Führerschein früher benötigst, kannst Du einen vorläufigen Führerschein beantragen. Dieser wird normalerweise innerhalb von 3-4 Tagen mit der Post versendet.

Wo findet die Praxis-Prüfung statt?

Die Praxis-Prüfung findet bei uns am Wannsee statt. Also keine Angst, du bist mit jedem Detail vertraut: jede Fähre, jede Boje, jedes Schiff smile
Du meldest Dich dafür beim Prüfungsausschuss Berlin an und wählst einen Termin, an dem die praktische Prüfung bei uns der Segelschule Große Freiheit stattfindet. Genauer erklären wir Dir die Schritte unter → Prüfung. Wir werden auch die Anmeldung zur Prüfung am ersten Theoriekurs noch einmal erklären.

Wo findet die Theorie-Prüfung statt?

Die Theorieprüfungen für alle Scheine werden vom Prüfungsausschuss Berlin durchgeführt und finden generell im Prüfungsausschuss Berlin statt.

Adresse Prüfungsausschuss Berlin:
Gartenfelder Straße 29-37
13599 Berlin
Haus 31, 3. Etage

Falls Du aus irgendeinem Grund die theoretische Prüfung nicht in Berlin ablegen möchtest, kannst Du sie natürlich auch bei einem anderen Prüfungsausschuss absolvieren. 

Ist die Prüfungsgebühr im Kurspreis enthalten?

Bei den amtlichen Sportbootführerscheinen für Segel- und Motorboot und den amtlichen Funkzeugnissen dürfen wir als Segelschule nicht selbst die Prüfungen abnehmen. Die Prüfungen werden direkt von einem amtlichen Prüfungsausschuss abgenommen, der dafür auch direkt Prüfungsgebühren erhebt. Die Prüfungsgebühren sind daher bei uns nicht in den Ausbildungspreisen enthalten. In Berlin prüft der → Prüfungsausschuss für amtliche Sportbootführerscheine und Funkzeugnisse Berlin. Du kannst deine Prüfungsgebühren mit dem → Prüfungsgebühren-Rechner schnell selbst berechnen.

Was passiert, wenn ich durch eine Prüfung falle?

Wenn Du durch eine Prüfung fällst, passiert zunächst nichts. Keine Sorge, bei uns bestehen über 95% aller Kursteilnehmer beim ersten Versuch. Du kannst Deine Prüfungen so oft wie Du möchtest wiederholen, allerdings nicht am selben Tag. Es entstehen aber leider zusätzliche Kosten beim Prüfungsausschuss für Dich. Informiere Dich einfach unter dem → Prüfungsgebühren-Rechner. Solltest Du jedoch bereits eine Teilprüfung bestanden haben, entweder die Praxis oder Theorie, musst Du die andere Prüfung in der Regel innerhalb eines Jahres abschließen.

Welche Prüfungsfragen werden in der Prüfung abgefragt?

In der Prüfung werden nur Fragen aus einem offiziellen Fragenkatalog abgefragt. Es gibt zu jeder Prüfung einen solchen Katalog. Wenn Du gut geübt hast, werden keine Überraschungen auf Dich zukommen. Du kannst den offiziellen Fragenkatalog immer für Deine entsprechende Prüfung auf der Website ELWIS oder in den meisten spezifischen Büchern finden.

Wie lerne ich am besten für die Prüfung?

Für die praktische Prüfung ist es am besten, regelmäßig die gebuchten Stunden bei uns am Wannsee zu besuchen. Wir bereiten Dich optimal auf Deine Prüfung vor und zeigen Dir alles Wichtige, was Du kennen musst, einschließlich des „Prüfungsparcours“. Falls Du dennoch unsicher bei bestimmten Themen bist, kannst Du jederzeit zusätzliche Stunden buchen.

Für die Theorieprüfung empfehlen wir eine Teilnahme an unseren Theoriekursen. Dort erklären wir Dir alles, was Du für die Prüfung wissen musst, und zeigen Dir die besten Lernmethoden mit Hilfe von Apps oder Büchern.

Welche Hilfsmittel sind bei der Prüfung erlaubt?

Die erlaubten Hilfsmittel bei der Prüfung hängen von Deinem Schein ab. Im Kurs und auf unserer Website erfährst Du genau, welche Hilfsmittel nützlich oder verpflichtend für die Prüfungen sind. Für den SBF-Binnen ist nur ein dokumentenechter Stift (z.B. ein Kugelschreiber) erlaubt. Beim SBF-See benötigst Du zusätzlich Navigationsbesteck und einen Bleistift mit Radiergummi. Für den SKS-Schein benötigst Du eine umfangreichere Liste an Hilfsmitteln: einen dokumentenechten Stift, einen dünnen Bleistift (z.B. Druckbleistift 0.3 mm) mit Radiergummi, einen nicht programmierbaren Taschenrechner, eine Seekarte D49, eine Karte 1/INT 1 und ein Begleitheft für den SKS. All diese Sachen kannst Du auf unserer Seite direkt mitbuchen.

Kann ich meine Prüfung auch an verschiedenen Orten ablegen?

Es ist möglich, Deine Prüfung an verschiedenen Orten abzulegen. In manchen Fällen, bei unserer SKS-Prüfung ist es sogar notwendig. Unsere praktische Prüfung für den Sportküstenschifferschein wird beispielsweise auf der Ostsee durchgeführt, weshalb der Prüfungsausschuss Kiel zuständig ist. Wenn Du jedoch in Berlin wohnst, ist es ratsam, Deine Prüfung auch dort abzulegen. Die Fragen sind amtlich vorgegeben und bleiben überall gleich.

Kann ich einen Nachteilsausgleich für meine Prüfung beantragen?

Ja, das ist möglich. Wenn Du beispielsweise Legasthenie hast, kannst Du eine Verlängerung der Schreibzeit um 10% für die theoretische Prüfung beantragen. Du kannst dies beim Prüfungsausschuss beantragen, indem Du entsprechende Nachweise vorlegst.

Fragen zu ausländischen Scheinen und zu den Geltungsbereichen 

Werden meine ausländischen Führerscheine in Deutschland anerkannt? Wie kann ich einen deutschen Führerschein beantragen?

Ausländische Führerscheine werden in Deutschland temporär als „Gastregel“ anerkannt, vorausgesetzt Dein Wohnsitz befindet sich im Ausstellungsland. Die Gültigkeit beträgt maximal ein Jahr. Eine direkte Umschreibung auf einen deutschen Führerschein ist leider nicht möglich. Jedoch kann Dir unter Umständen die praktische Prüfung vom Prüfungsausschuss erlassen werden, wenn der Führerschein ein internationales Zertifikat gemäß der Resolution Nr. 40 ECE besitzt. Weitere Informationen findest Du → hier. Bei weiteren Fragen wende Dich bitte an den Prüfungsausschuss Berlin.

Werden meine Sportbootscheine im Ausland anerkannt?

In der Regel werden Sportbootscheine im Ausland anerkannt, da es sich um einen amtlichen Schein handelt. Wenn Du noch einen alten Führerschein besitzt (zum Beispiel aus der DDR), ist es empfehlenswert, eine Ersatzausfertigung zu beantragen, da in anderen Ländern möglicherweise nur der aktuelle Schein problemlos anerkannt wird.

Wie lange ist mein Segel-/Motorbootschein gültig?

Dein Segel- oder Motorbootschein ist in der Regel unbefristet gültig, ähnlich wie der Autoführerschein, solange Du keine Verstöße begehst. Wenn Du noch einen alten Führerschein hast (zum Beispiel aus der DDR), ist es empfehlenswert, eine Ersatzausfertigung zu beantragen, da in anderen Ländern möglicherweise nur der aktuelle Schein problemlos anerkannt wird.

Wie kann ich einen neuen Führerschein beantragen?

Bei Ersatz oder Verlust Deines vom DSV ausgestellten Führerscheins kannst Du einen Ersatzführerschein bei der Geschäftsstelle des Deutschen Segler-Verbands in Hamburg beantragen. Weitere Informationen findest Du → hier.

Fragen zu unseren Törns

Was bedeutet eine Bordkasse?

Eine Bordkasse wird in der Regel bei jedem Törn selbst organisiert und verwaltet. Sie dient dazu, gemeinsame Ausgaben wie Einkäufe, Hafengebühren, Treibstoff und Wasser zu regeln. Es gehört für uns zur guten Seemannschaft, dass der Skipper von der Bordkasse freigehalten wird.

Für entsprechende Törns solltest Du ungefähr dieses Budget einplanen:

  • Bei 7 und 14 Tagen: 100 bis 140 EUR pro Person (pro Woche)
  • Bei 3 Tagen: 50 bis 70 EUR pro Person (für 3 Tage)
  • Bei 4 Tagen: 60 bis 90 EUR pro Person (für 4 Tage)

Fragen zum Sprechfunk

Wann brauche ich einen Funkschein?

Als Schiffsführer eines Bootes, das ein Funkgerät an Bord führt, benötigst du einen Funkschein. Für Binnen benötigst du einen → UBI und für See einen → SRC. Daher ist es ratsam, beide Prüfungen direkt zusammen zu absolvieren.

Fragen zum Fachkundenachweis, dem „Pyroschein“

Wann brauche ich einen Fachkundenachweis/Pyroschein?

Du benötigst einen → Fachkundenachweis (FKN), auch als Pyroschein bekannt, wenn Dein Boot gemäß §1 Absatz 3.1 der Sprengstoffverordnung über pyrotechnische Seenotsignale der Unterklasse T2, wie Fallschirmraketen, verfügt. Diese Seenotsignale sind auf Charterbooten in Deutschland vorgeschrieben, daher ist ein Pyroschein immer erforderlich, wenn Du ein Schiff in Deutschland chartern möchtest.

Kurspreise

Bitte schickt mir Informationen